Kader Schwimmen

Zur Förderung des Spitzensportes hat der LSN ein Kadersystem eingerichtet, das sich auf Vorgaben des DOSB, des dsv und des LSB stützt. Die jährlich zu erfüllenden Kaderzeiten werden durch den Trainerrat des LSN erarbeitet und unter Berücksichtigung der Vorgaben beschlossen.

 

Kader Saison 2020/2021

In der Übersicht LSN Kadersportler 2020/2021 sind die Aktiven berücksichtigt, die mindestens eine Kaderzeit auf einer 50m Bahn erreicht haben und dessen Kaderantrag befürwortet worden ist.

Der Verbleib im Kader beschränkt sich auf den Zeitraum vom 01.07.2020 - 31.07.2021.


Im nachfolgendem Schreiben wird die Trainersituation und damit verbundene Kostenumlage für die Saison 2020/2021 für den Standort Hannover prolongiert. Pro Sportler/-in der Trainingsgruppen 2,3,4 werden den Vereinen monatlich rückwirkend 40 Euro in Rechnung gestellt. Diese Regelung gilt vom 01.07.2020 bis zum 31.07.2021. Ausgenommen davon sind die Mitglieder des Bundeskaders sowie die Sportler, die einen Vollzeit-Internatsplatz haben.


Kaderzeiten 2020/2021


pdf (542 KB)
30.06.20 13:38

LSN Kaderlisten 2020/2021


pdf (176 KB)
05.02.21 09:45

pdf (65 KB)
20.10.20 17:17

Aktualisierung!!

Nachdem bei den offiziellen Langbahnwettkämpfen noch Kaderzeiten mit einer Frist bis zum 30.09.2020 unterboten werden konnten, möchten wir Niklas Asshauer, Marcus Böttcher, Maike Gottenströter, Tekla Kaminska, Timon Kost, Tobias Stelting, Fabian Trippner und Leonard von Hunnius zur Aufnahme in den Landeskader gratulieren.

Des Weiteren konnten Emiliy Hetnar, Josephine Müller und Alia Oehring eine Norm für den Perspektivkader unterbieten, herzliche Glückwünsche!

Kadervereinbarungen für LSN-Kader Saison 2020/2021

Informationen zur Kadersituation 2020/2021


Bundeskader 2020/2021


pdf (268 KB)
23.11.20 12:45

pdf (153 KB)
23.11.20 12:45

 

Kader Saison 2021/2022

Neben der bisher bekannten Kadernormen auf der Langbahn wurden aufgrund der aktuellen Situation für die kommende Saison zusätzliche Möglichkeiten zum Erreichen der Kadernormen geschaffen:

Es wurden erstmalig auch Kaderzeiten für die Kurzbahn festgelegt.

Der Nachweiszeitraum wurde um mehr als 6 Monate verlängert (Nachweis ab 01.01.2020).

Die erfolgreiche Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest ermöglicht für viele Altersklassen den Zugang zum Kader, auch ohne den Nachweis einer Kaderzeit.

Sollte es die Situation erfordern und weiterhin kein Training und keine Wettkämpfe stattfinden können, behalten wir uns vor, die Kriterien nochmals überarbeitet.


Für die Saison 2021/2022 bestehen nach aktuellem Stand die nachfolgenden Möglichkeiten zur Aufnahme in den LSN-Landeskader:

  • Erreichen einer Langbahn-Kadernorm im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Kurzbahn-Kadernorm im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Kadernorm (Kurz- oder Langbahn) als Nachrücker bis 30.11.2021

  • Medaillengewinn bei einer nationalen Meisterschaft 2021 bis 30.11.2021

Zusätzlich besteht für die AK 10 bis 14 in diesem Jahr die Möglichkeit, sich über eine erfolgreiche Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) für den Kader zu empfehlen. Diese LVTs werden vor den Sommerferien an den einzelnen Stützpunkten durchgeführt. Ein zentraler LVT in Hannover für alle LSN-Kadersportler wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Termine für die LVTs an den Stützpunkten werden von den Stützpunkttrainern und auf der LSN-Homepage bekanntgegeben.

Die oben aufgeführten Möglichkeiten zur Aufnahme in den LSN-Kader stellen den aktuellen Stand dar. Wir alle wissen inzwischen, wie dynamisch die Lage immer noch ist, so dass wir uns selbstverständlich vorbehalten, die Kriterien nochmals zu überarbeiten, wenn die Situation es erfordern sollte und weiterhin kein Training und keine Wettkämpfe stattfinden können.


pdf (569 KB)
07.04.21 15:23

Für den Perspektivkader Hannover gelten nach aktuellen Stand die folgenden Kriterien zur Aufnahme in den Perspektivkader:

  • Erreichen einer Perspektiv-Kadernorm auf der Kurz- oder Langbahn im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Perspektiv-Kadernorm (Kurz- oder Langbahn) als Nachrücker bis 30.11.2021

Die bisherigen Perspektivkadermitglieder aus der Saison 2020/2021 erhalten eine Trainingsberechtigung am Landesleistungszentrum Hannover bis zum 30.11.2021.

Die Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) in Hannover sowie die Abgabe und Einhaltung des Kaderantrags ist verpflichtend.

Für den Altersbereich AK10-AK13 männlich und AK 10-12 weiblich besteht zusätzlich die Möglichkeit zur Neuaufnahme in den Perspektivkader durch erfolgreiche Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) in Hannover. Auch hier werden anhand der LVT-Ergebnisse nach einem Ranking die noch zur Verfügung stehenden Kaderplätze für diese Altersklassen vergeben. Die Anzahl der über den LVT zu vergebenen Kaderplätze erfolgt in Abhängigkeit der bereits bis 21.07.2021 über die Kadernormen erreichten Berufungen.

Die oben aufgeführten Möglichkeiten zur Aufnahme in den Perspektivkader Hannover stellen den aktuellen Stand dar. Wir alle wissen inzwischen, wie dynamisch die Lage immer noch ist, so dass wir uns selbstverständlich vorbehalten, die Kriterien nochmals zu überarbeiten, wenn die Situation es erfordern sollte und weiterhin kein Training und keine Wettkämpfe stattfinden können.


Hinweis zu dsv-Ergebnisdateien an die Vereinsvertreter

Um einen möglichst vollständigen Überblick über die Wettkampfteilnahmen aller Aktiven in den LSN-Vereinen zu haben, sind wir auf die Mithilfe aller Vereine angewiesen.

Wir möchten die Vereinsvertreter bitten, die dsv6-Ergebnisdateien der noch nicht erfassten 25m- und 50m-Bahn-Wettkämpfe seit 01.01.2020 an den LSN-Schwimmwart Holger Timmermann (E-Mail: holger.timmermann@lsn-info.de) zu senden. Auch die noch folgenden Wettkämpfe in der laufenden Saison möchten wir gerne erfassen.

Anhand der zur Verfügung stehenden dsv-Ergebnisdateien werden die Listen der Kadernormerfüller erstellt.