• darkblurbg
    Der LSN stellt sich vor
    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen
    über den Landesschwimmverband Niedersachsen.
  • darkblurbg
    Schwimmen
    Die Schwimmer in unseren Landeskadern
    nehmen regelmäßig an deutschen, sowie
    internationalen Meisterschaften teil
  • darkblurbg
    Wasserball
    Die niedersächsischen Wasserballvereine
    konnten in der Vergangenheit national
    und international große Erfolge feiern.
  • darkblurbg
    Breiten- und Leistungssport
    Wir bilden qualifizierte C- und B- Lizenztrainer*innen aus.
    Ein vollumfängliches Fortbildungsangebot gehört ebenso dazu.

Wochenende der Vergleichswettkämpfe

Erstellt von Lars Schwarz | | Startseite

Der LSN hat auch in diesem Jahr an den allseits beliebten Vergleichswettkämpfen teilgenommen. Bei zwei Wettkämpfen in Berlin und Rostock am vergangenen Wochenende konnten einige Erfolge gefeiert werden.

Die Auswahlmannschaften im Schwimmen haben den LSN in Rostock und Berlin stark repräsentiert. Beim 10 Ländervergleich in der Bundeshauptstadt am Samstag erreichte die Mannschaft unter Leitung von Marc Wewstaedt den vierten Rang. "Wir hatten diesmal niemanden dabei, der besonders herausgestochen ist, können uns aber dennoch über viele gute Leistungen und Bestzeiten freuen. Es war jedoch auch offensichtlich, dass vor allem die jüngeren Jahrgänge noch kaum Wettkampferfahrung aufweisen", zog Wewstaedt ein gemischtes Fazit.

Ebenfalls auf dem vierten Platz landete die Auswahl beim Nordländervergleich unter Leitung von Emil Guliyev. Hier haben wir einen Bericht aus Perspektive der Athleten:

Am Freitagnachmittag absolvierten die ausgewählten Schwimmer und Schwimmerinnen des Landesschwimmverbandes Niedersachsen eine einstündige Trainingseinheit in Hannover, bevor wir unter der Leitung von Emil und Yana die lange Reise nach Rostock antraten. Am nächsten Morgen fuhren wir dann hochmotiviert um 12:30 Uhr vom Hotel zur Neptunschwimmhalle. Der erste Wettkampftag lief sehr gut, wir konnten uns am Ende mit einigen Bestleistungen im Gepäck auf den Rückweg zum Hotel machen. Ein starker Spruch und gute Stimmung durfte natürlich nicht fehlen. Schließlich belohnten wir uns mit einem leckeren Essen in einem chinesischen Restaurant. Am Sonntag erschwammen wir den vierten Platz in der Gesamtwertung, wobei uns nur wenige Punkte zum Podest fehlten. Außerdem erzielte Daniel Oldenberg einen neuen Landesaltersklassenrekord über 1500 m Freistil und die punktbeste Leistung im Jahrgang 2007. Martin Wrede brach ebenfalls einen Landesaltersklassenrekord über 50 m Freistil. Mit einem erschöpften ,aber glücklichen Team ging es wieder Richtung Heimat. Wir bedanken uns für das schöne Wochenende!

- von Cecilie von Klaeden, Ina Gering, Maike Gottenströter, Neri

Zurück