• darkblurbg
    Der LSN stellt sich vor
    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen
    über den Landesschwimmverband Niedersachsen.
  • darkblurbg
    Schwimmen
    Die Schwimmer in unseren Landeskadern
    nehmen regelmäßig an deutschen, sowie
    internationalen Meisterschaften teil
  • darkblurbg
    Wasserball
    Die niedersächsischen Wasserballvereine
    konnten in der Vergangenheit national
    und international große Erfolge feiern.

Masters-WM 2019 in Gwangju

Erstellt von Heiko Boknecht | | Startseite

Insgesamt gab es für die Teilnehmer aus 13 niedersächsischen Vereinen 10 Medaillen.

Erfolgreichster Starter war Bernd Horstmann vom Waspo Nordhorn. Er beendete alle drei Rückenstrecken als Sieger und gewann mit jeweils Meisterschaftsrekord den WM-Titel in der AK 75.

Vize-Weltmeister wurden Ralf Pfefferkorn (200m Rücken/AK 30/SSG Braunschweig) und Christian Gärtner (800m Freistil/AK 35/TSV Quakenbrück).

Über WM Bronze freuten sich: Christina Tapken (400m & 800m Freistil/AK 25/TSV Quakenbrück), Kristina Braun (200m Rücken/AK 30/VfL Osnabrück), Cornelia Neubert (50m Brust/AK 65/SGS Hannover) sowie Ralf Pfefferkorn (400m Lagen).

Die Beckenwettbewerbe wurde an insgesamt sieben Tagen im Nambu Aquatics Center ausgetragen. Zum Ein- und Ausschwimmen standen ein 50m Indoor- sowie ein 50m Outdoorpool zur Verfügung. Alles war in fünf Minuten fussläufig erreichbar, so dass man von wirklich kurzen Wegen sprechen konnten. Insgesamt darf man den Organisatoren zu einer sehr gelungenen WM gratulieren. Die WM ging gestern Abend im Asia Cultur Center in Gwangju-City mit einer 90 minütigen Abschlussveranstaltung zu Ende.

Zurück