Wasserball-Nationalteam trainiert in Hannover

| Berichte/News/Termine

Der neue Wasserball Bundestrainer Petar Porobic (Berlin) bittet von Montag bis Mittwoch die Nationalmannschaftskandidaten zu einem ausgiebigen Lehrgang nach Hannover. Der Montenegriner wird im Sportleistungszentrum zusammen mit seinem Trainerstab insgesamt 16 Aktive aus fünf Bundesligavereinen in Augenschein nehmen. Aus Niedersachsen sind Moritz Schenkel, Kevin Götz, Niclas Kai Schipper, Felix Benke und Jan Rotermund vom deutschen Meister Waspo 98 Hannover eingeladen worden. Von den bekannten Namen fehlen Julian Real (pausiert in der Saison 2021/22) und Fynn Schütze (Zahn-OP), die Anfang des Jahres noch beim Olympiaqualifikationsturnier in Rotterdam (Niederlande) im Einsatz gewesen sind.

 

 

 

Team Deutschland

 

Mateo Cuk, Maurice Jüngling, Marin Restovic, Denis Strelezkij, Zoran Bozic, Aleks Sekulic, Yannek Chiru (Wasserfreunde Spandau 04), Moritz Schenkel, Kevin Götz, Niclas Kai Schipper, Felix Benke, Jan Rotermund (Waspo 98 Hannover), Lukas Küppers, Mark Gansen (ASC Duisburg), Timo van der Bosch (SV Ludwigsburg) und Ferdinand Korbel (OSC Potsdam)

 

Maßnahmenleiter: Petar Porobic

Videotrainer: Dirk Hohenstein

Torwarttrainer: Peter Röhle

Athletiktrainer: Stephan Bischoff

Schwimmtrainer: Mladen Klikovac

Physiotherapeutin: Sandra Passenberg

Zurück