Normen für die LSN-Kaderzugehörigkeit 2021/2022 veröffentlicht

| Startseite

Die aktuellen Kaderzeiten der Saison 2021/2022 für den LSN-Kader und den LSN-Perspektivkader am Stützpunkt Hannover sind nun veröffentlicht und können auf der Homepage unter Leistungssport -> Schwimmen -> Kader bzw. direkt unter https://www.lsn-info.de/leistungssport/schwimmen/kader/ eingesehen werden. Die neuen Kriterien für 2021/2022 finden sich unterhalb der laufenden Saison.

Warum eine Veröffentlichung von Kaderzeiten für die kommende Saison zu einem Zeitpunkt, wo ein Großteil von Sportlern in Niedersachsen gar nicht im Wasser trainieren darf und die niedersächsische Verordnung nur das Training von Kaderschwimmern zulässt, werden sich einige fragen.

Nachdem die Kaderzeiten für die Folgesaison in den Vorjahren immer bereits im Dezember des Vorjahres bekanntgegeben wurden, haben wir uns entschlossen, die aus heutiger Sicht geplanten Kriterien für die Kaderzugehörigkeit 2021/2022 nun leicht verspätet zu veröffentlichen. Alle Sportler brauchen eine Perspektive und ein Ziel, für das sie, zu gegebener Zeit, trainieren.

Diese Kriterien sind im Vergleich zu den Vorjahren überarbeitet und erweitert worden, so dass der aktuellen Situation damit Rechnung getragen wird.

Es bestehen für die Saison 2021/2022 folgende Möglichkeiten zur Aufnahme in den LSN-Kader:

  • Erreichen einer Langbahn-Kadernorm im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Kurzbahn-Kadernorm im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Kadernorm (Kurz- oder Langbahn) als Nachrücker bis 30.11.2021

  • Medaillengewinn bei einer nationalen Meisterschaft 2021 bis 30.11.2021

Zusätzlich besteht für die AK 10 bis 14 in diesem Jahr die Möglichkeit, sich über eine erfolgreiche Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) für den Kader zu empfehlen. Diese LVTs werden vor den Sommerferien an den einzelnen Stützpunkten durchgeführt. Ein zentraler LVT in Hannover für alle LSN-Kadersportler wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Termine für die LVTs an den Stützpunkten werden von den Stützpunkttrainern und auf der LSN-Homepage bekanntgegeben.

Anhand der LVT-Ergebnisse der LSN-Stützpunkte werden nach einem Ranking die noch zur Verfügung stehenden Kaderplätze für diese Altersklassen vergeben. Die Anzahl der über den LVT zu vergebenen Kaderplätze erfolgt in Abhängigkeit der bereits bis 21.07.2021 über die Kadernormen erreichten Berufungen.

Für den Perspektivkader Hannover gelten die folgenden Kriterien zur Aufnahme in den Perspektivkader:

  • Erreichen einer Perspektiv-Kadernorm auf der Kurz- oder Langbahn im Zeitraum 01.01.2020 bis 21.07.2021

  • Erreichen einer Perspektiv-Kadernorm (Kurz- oder Langbahn) als Nachrücker bis 30.11.2021

Die bisherigen Perspektivkadermitglieder aus der Saison 2020/2021 erhalten eine Trainingsberechtigung am Landesleistungszentrum Hannover bis zum 30.11.2021.

Die Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) in Hannover sowie die Abgabe und Einhaltung des Kaderantrags ist verpflichtend.

Für den Altersbereich AK10-AK13 männlich und AK 10-12 weiblich besteht zusätzlich die Möglichkeit zur Neuaufnahme in den Perspektivkader durch erfolgreiche Teilnahme am Landesvielseitigkeitstest (LVT) in Hannover.

Wir erhoffen uns, mit diesen vielfältigen, zusätzlichen Möglichkeiten zum Erreichen einer Kadernorm für möglichst viele Sportler eine Perspektive in dieser schwierigen Zeit zu eröffnen.

Die oben aufgeführten Möglichkeiten zur Aufnahme in den LSN-Kader oder Perspektivkader Hannover stellen den aktuellen Stand dar. Wir alle wissen inzwischen, wie dynamisch die Lage immer noch ist, so dass wir uns selbstverständlich vorbehalten, die Kriterien nochmals zu überarbeiten, wenn die Situation es erfordern sollte und weiterhin kein Training und keine Wettkämpfe stattfinden können.

Der Online-Kaderantrag wird voraussichtlich Mitte Juli auf der LSN-Homepage freigeschaltet.

Zurück