LSN Sommer Cup 2020 | Ergebnisse Runde ZWEI und Qualifikation Runde DREI

| Startseite

Am Freitag 4. und Samstag 5. September 2020 ging der LSN Sommer Cup in die Runde ZWEI.

Den Anfang machten am Freitag Abend im Raffteichbad Braunschweig die vier Vereine aus dem Bezirk Braunschweig: SSG Braunschweig, TV Jahn Wolfsburg, TWG Göttingen und ASC Göttingen. Nach 52 Minuten Wettkampfdauer stand die SSG Braunschweig als Sieger fest.

Am Samstag ging es in Niedersachsen Schlag auf Schlag. Die Teilnehmer des Bezirks Weser-Ems mussten früh raus, schon um 9.00 Uhr ging der erste Wettkampf im Freibad Wildeshausen ins Wasser. Der VfL Osnabrück, der Delmenhorster SV, die SG Region Oldenburg, der Wardenburger SC und der SV Wildeshausen absolvierten den Sommer Cup in 82 Minuten und kürten mit 172 Punkten den VfL Osnabrück zum Siegerteam. Im Freibad Sottrum im Bezirk Lüneburg ertönte der erste Startpfiff zu den 18 Wettkämpfen um 10 Uhr. Der Celler SC, der TSV Achim, der Tus Rotenburg und der Stader SV absolvierten ihre 18 Läufe in schnellen 42 Minuten. Mit 95 Punkten konnte sich hier der Celler SC als punktbestes Team im BSLG durchsetzen. Im Bezirk Hannover stand das Freibad Hannover-Ricklingen am Nachmittag zur Verfügung, ab 16.45 Uhr wurde es schnell im Becken. Die SGS Hannover, W98 Hannover, die SGS Langenhagen und der SC Altwarmbüchen waren flott unterwegs und beendeten den Sommer Cup nach 48 Minuten. Es gewann das heimische Team vom Ausrichter SGS Hannover.

Die abschließende Runde DREI des neuen Wettkampfformates LSN Sommer Cup wird am Sonntag 13.09.2020 im Freibad Lehrte ausgetragen.

Bis spätestens Donnerstag 10.09.2020 müssen das Kontaktdatenformular und die Meldungen an den Ausrichter gesendet werden. Die qualifizierten Vereine erhalten in Kürze weitergehende Infos.

Wir verweisen auch auf die Ausschreibung des LSN Sommer Cup 2020 sowie die mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover abgestimmten Hygieneregeln und weisen ausdrücklich auf die Einhaltung der Hygieneregeln hin.

Zurück