LSN Jugendausschuss bei der DSV Jugendversammlung in Köln

Erstellt von Michel Lorenz | | Startseite

Karen, Sandra, Hauke und Michel haben sich am letzten Juni-Wochenende nach Köln aufgemacht, um dort die Schwimmjugend Niedersachsen bei der Jugendvollversammlung der dsv-Jugend zu vertreten. Es treffen sich dort Delegierte aller 18 Landesschwimmjugenden aus dem dsv-Gebiet und der Jugendvorstand des dsv.

Nach einer abenteuerlichen Anreise mit Zugverspätung und spontanem nächtlichen Survivalmarsch kamen wir beim Gästehaus der Sporthochschule Köln an. Am Samstag stand zunächst ein Vortrag von Frau Dr. Rulofs, Dozentin an der Sporthochschule Köln, zu ihrer Studie "Safe Sports" auf dem Plan. Im Rahmen dieser Studie wurden Daten zum Thema "Sexualisierte Gewalt im Verein" erhoben. Daraus entwickelte sich eine interessante Diskussion zum Thema Prävention - aus dieser Diskussion haben wir Vieles mitgenommen, das wir auch in unser Tagesgeschäft integrieren werden.

Im Anschluss daran legte der Vorsitzende der Schwimmjugend, Kai Morgenroth, einen ausführlichen Bericht über die Arbeit der letzten zwei Jahre vor und erklärte auch en detail das zugehörige Zahlenwerk. Nach engagierter Diskussion unterbrachen wir die Sitzung für das Abendessen. Die Schwimmjugend NRW hatte als Abendprogramm ein Geocaching um das Stadion des 1. FC Köln herum vorbereitet, bei dem man sich in gemischt zusammengesetzten Teams besser kennenlernen konnte. Die Sitzung wurde am nächsten Tag mit weiteren Beratungen fortgesetzt. Zuletzt wurde der langjährige Vorsitzende der dsv-Jugend, Kai Morgenroth, wiedergewählt.

Wir nehmen viele neue Kontakte, Erfahrungen und Anregungen mit, die wir mit in unsere Arbeit nehmen können und freuen uns auf die nächste Einladung der dsv-Jugend und ein baldiges Wiedersehen.

Zurück