Hygienekonzept für die Landesmeisterschaften 2020

| Startseite

Heute erhielt der LSN nach zahlreichen Gesprächen und Telefonaten die Zustimmung zum Hygienekonzept zur Durchführung der Landesmeisterschaften 2020 im Stadionbad Hannover. Wir bedanken uns bei der Gesundheitsbehörde der Region Hannover für die konstruktive Zusammenarbeit, die die Durchführung der Landesmeisterschaften 2020 unter Auflagen möglich macht.

 

Nachfolgend möchten wir allen Vereinen und Teilnehmern das Hygienekonzept zur Kenntnis geben.

Das Kontaktdatenformular für die jeweiligen Landesmeisterschaften findet ihr unter der entsprechenden Veranstaltung.

Für die LandesMS der Jg. 06-08 muss das Kontaktdatenformular bis 26.10. beim Ausrichter W98 Hannover vorliegen.

Für die LandesMS der Jg. 09/10 muss das Kontaktdatenformular bis 02.11. beim Ausrichter Hannover 96 vorliegen.

Für die LandesMS der Jg. 05 und älter muss das Kontaktdatenformular bis 16.11. beim Ausrichter SGS Hannover vorliegen.

Hinweise zum richtigen Ausfüllen des Kontaktdatenformulares: Teilnehmer, die nicht ab dem ersten Abschnitt an der Veranstaltung teilnehmen, sind auf jeweils separaten Formularen für den zweiten bzw. dritten Abschnitt zu erfassen. Kampfrichter haben nur dann Zugang zur Schwimmhalle, wenn sie in entsprechenden Abschnitt im Einsatz sind und sind ebenfalls entsprechend im jeweiligen Kontaktdatenformular zu erfassen. Wir empfehlen, das endgültige Kontaktdatenformular inclusive Trainer und Kampfrichter erst dann an den jeweiligen Ausrichter zu senden, wenn auch das Kampfgericht veröffentlicht wurde und die Anzahl der zu stellenden Kampfrichter endgültig feststeht.

Wir weisen schon jetzt darauf hin, dass die Veranstaltung ohne Zuschauer stattfindet. Es haben ausschließlich Wettkampfteilnehmer, Trainer der Vereine und Kampfrichter Zutritt zur Schwimmhalle. Die Tribüne des Bades bleibt gesperrt. Der Funsport-Shop ist geöffnet, der Zugang ist unter Einhaltung der aktuellen Hygieneauflagen möglich (Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ab Betreten des Stadionbades).

Mit dem Meldeergebnis erhalten die Vereine dann entsprechend dem Hygienekonzept ihre Einlasszeit, ihre Umkleide, ihre Einschwimmzeit und -bahn sowie ihre Aufenthaltsfläche im Stadionbad mitgeteilt. Wir bitten die Vereine, die Teilnehmer schon im Vorfeld über die Hygieneauflagen und Abläufe im Stadionbad zu informieren.

Bei Ausfall einer der Veranstaltungen aufgrund höherer Gewalt oder Veränderungen aufgrund der Niedersächsischen Verordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 oder behördlicher Anordnungen hat der Verein / Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatz sonstiger Schäden, wie u.a. Anreise und Hotelkosten. Das Meldegeld wird in diesem Fall selbstverständlich erstattet.

Zurück