"SAVE THE DATE LSN-Verbandstag 18. Mai 2019 in Hildesheim"

Erster Stützpunktcheck in Georgsmarienhütte erfolgt

Erstellt von Ina Nüssgens | | Startseite

Letzte Woche startete die Serie der nun eingeführten Stützpunktchecks Wasserball quer durch unser Flächenland Niedersachsen. Sie sind Teil des Strukturplans und werden nun erstmals in den Landesstützpunkten Georgsmarienhütte, Hildesheim und Cuxhaven durchgeführt. Nach den Sommerferien sind Besuche in den Nachwuchsstützpunkten Oldenburg, Laatzen und Braunschweig geplant.

Die erste Begegnung fand im Panoramabad des Stützpunktes Georgsmarienhütte (GMH) statt. Rund 30 junge Nachwuchswasserballer/-innen (der Altersrekord lag bei 4 Jahren!), sowie ein breit gefächertes Trainerteam nahmen Dorothea Pielke (Fachausschussvorsitzende), Holger Rähse (Landestrainer) und Ina Nüssgens (Leistungssportreferentin) in Empfang. Das Trainerteam am Stützpunkt besteht aus Heiko Beermann (Stützpunkttrainer), Larissa Sperling (U12), Alina Willmann (U10), Johannes Buse (U14) und Christian Diekamp (U16).

Primär steht zunächst das Kennenlernen des jeweiligen Stützpunktes mit seinen Akteuren und dessen Gegebenheiten im Vordergrund. Anhand des gemeinsamen Austauschs soll im Anschluss die analog zum Schwimmen entwickelte Stützpunktmatrix als objektives Bewertungskriterium der geleisteten Qualität dienen und gleichzeitig ein langfristiges Anreizsystem schaffen.

Zurück