Erfolgreiche Trainerausbildungswoche in Hannover

| Startseite

Letzte Woche fand der erste Teil der Ausbildung zum Trainer B Schwimmen vom 17.06. bis zum 21.06. in Hannover statt.

Insgesamt 15 Teilnehmer*innen haben an dem Lehrgang teilgenommen. Während der Woche wurde über die Sportbiologie/Sportmedizin, die Gefahren und Auswirkungen von Doping sowie das Beweglichkeitstraining von Till Siekmann-Fuß in der Akademie des Sports referiert. Weiter ging es mit Themen der Sportpsychologie, welche in mehreren Lerneinheiten von Lena Tessmer, Sportpsychologin am OSP Niedersachsen, beleuchtet wurden. Die Trainingsbelastung der D/C-Kader sowie das Erkennen von Talenten und dem langfristigen Trainingsaufbau wurde von Dennis Yaghobi unterrichtet. Landestrainerin Dr. Janina Braun beschäftigte sich mit den Teilnehmern*innen um die Schnelligkeits- und Ausdauerfähigkeit sowie mit den Schwimmtechniken. Am letzten Tag wurde dann das Thema der Kraftfähigkeit von Mark Sandmann anhand von Langhanteltraining vertieft. Für die Teilnehmer*innen geht es nun im November mit dem zweiten Teil der Ausbildung und der Präsentation ihrer Projekte weiter.

Ebenfalls fand letzte Woche der Aufbaulehrgang 2b vom 22.06. – 23.06. in der Akademie des Sports in der Landeshauptstadt statt. Die angehenden C-Trainer*innen haben die zweite Hürde in Richtung ihrer Lizenz gemeistert. An dem Wochenende wurden die Wassersportarten Synchronschwimmen von Pia Gesenhues sowie das Turmspringen von Familie Kaufmann vorgestellt. Dabei durften sich die Teilnehmer auch in den Sportarten selbst ausprobieren, wobei das Turmspringen außerhalb des Wassers in der Turnhalle mit Turnübungen repräsentiert wurde. Grundsätze zu der Gestaltung von Trainingsplänen sowie der Intensitäts- und Belastungssteuerung wurden von Florian Gaßmann und Gesa Fricke referiert. Zum Abschluss lud Till Siekmann-Fuß in die Diskussion von sportgerechter Ernährung, Dopingproblematik und der Rolle des Trainers ein. Den Absolventen*innen des Aufbaulehrgangs steht nun die Entscheidung bevor, ob sie sich im Abschlusslehrgang auf den Breitensport oder auf den Leistungssport spezialisieren möchten.

Der LSN wünscht den angehenden C- und B- Trainer*innen noch viel Erfolg und Spaß bei ihrer Ausbildung!

Zurück