DSV nominiert Angelina Köhler für die WM 2019 in Gwangju

| Startseite

Mit Veröffentlichung am 03.05.2019 hat der Deutsche Schwimmverband bereits 29 Sportler für die Weltmeisterschafen 2019 in Gwangju nominiert.

Insgesamt 29 Beckenschwimmer – 13 Frauen und 16 Männer – wurden vom Nominierungsausschuss des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in das Team für die Weltmeisterschaften im koreanischen Gwangju (Wettbewerbe im Beckenschwimmen vom 21. bis 28. Juli 2019) berufen. 

Davon haben insgesamt 13 Aktive – sechs Frauen und sieben Männer – die Normanforderungen im Nominierungszeitraum gemäß der Nominierungsrichtlinien 2019 im Beckenschwimmen erreicht. 16 weitere Aktive (7 Frauen und 9 Männer) haben sich zudem für die Staffeln qualifiziert.

Aufgrund der herausragenden Leistung im Rahmen der SwimOpen in Stockholm wurde Angelina Köhler für den WM-Start über 100m Schmetterling nominiert.

Wir gratulieren Angelina recht herzlich.

Bis zum 12. Mai 2019 können sich noch weitere Athleten/innen für die WM 2019 in Südkorea qualifizieren. Im Anschluss benennt der DSV das gesamte Team inkl. Trainer und Betreuer.

Zurück