DMS-Masters-Vorkampf 2019 in Achim

Erstellt von Heiko Boknecht | | Startseite

Waspo Nordhorn erneut ganz vorne

Auch Hannover und Quakenbrück für den Bundesentscheid qualifiziert

Nach fünf Halten in Delmenhorst machte der niedersächsische und bremische Masters-Tross in diesem Jahr Halt in Achim. Dort traten fünf Teams aus der Hansestadt sowie nur sieben aus Niedersachsen an, um die Teilnehmer für den 24. Bundesentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Masters zu ermitteln. Im Hallenbad Achim fanden die Teilnehmer gute Bedingung vor und bestätigten dies mit vielen guten Ergebnissen.

Als Titelverteidiger reiste Waspo Nordhorn an und konnte mit starken 19.953 Punkten den Siegerpokal der niedersächsischen Wertung nach 24 Wettbewerben in Empfang nehmen. Platz zwei ging an den deutlich verstärkten Vorjahresdritten SGS Hannover mit 18.312 Punkten. Platz drei ging an das Team des diesjährigen Ausrichters des Bundesentscheides, den TSV Quakenbrück. Die Artländer kamen auf 18.108 Punkte. In der Bremer Wertung lag erstmals die neu gegründete TSG Huchting/Blumenthal Bremen mit 18.457 Punkten in Front vor dem Bremer SC mit 16.856 Punkte sowie dem Bremischen SV mit 16.425 Punkten.

Die 12 teilnehmenden Mannschaften zeigten Leistungen auf einem sehr hohen Niveau. Die Hälfte der Teams erschwamm pro Starts mehr als 700 Punkte gemäß Masters-Referenz-Tabelle. Dies gab es bislang so nicht. Auch vier Mannschaften mit mehr als 18.000 Punkten gab es noch nicht.

Die beste Leistung der Veranstaltung gelang dem dreifachen Gwangju-Weltmeister Bernd Horstmann (AK 75/Waspo Nordhorn). Er schwamm über 200m Rücken in 3:01,00 einen neuen Deutschen Altersklassenrekord.

Nachdem sieben von acht Vorkämpfen durchgeführt worden sind, steht schon jetzt fest, dass beim Bundesentscheid mit Waspo Nordhorn, der SGS Hannover und dem TSV Quakenbrück erstmals drei niedersächsische Vereine vertreten sein werden. Der Bundesentscheid findet am 09. November im Nettebad in Osnabrück statt. Es qualifizieren sich die besten 18 Teams aus allen Vorkämpfen.

Zurück