Update-Disziplinarmaßnahmen wegen Startrechtsverletzungen

Erstellt von Wolfgang Kroker | | Startseite

Liebe Schwimmfreunde,

in den vergangenen Tagen mussten für viele Vereine Disziplinarmassnahmen wegen Startrechtsverletzungen verhängt werden. Diese Startrechtsverletzungen sind alle - anders als in den vergangenen Jahren - auch nach Erteilung des Startrechtes im Portal weiterhin protokolliert und mir als Sachbearbeiter somit bekannt geworden. Daher musste ich tätig werden.

Die Lizenzstelle des DSV in Kassel versieht alle eingehenden Startrechtsanträge mit einem Eingangsstempel. Mit diesem Datum wird dann - unabhängig vom Tag der Eintragung ins Lizenzregister - das Startrecht erteilt.

Da die Lizenzstelle Samstags keine Post zugestellt bekommt, ist es also ausserordentlich wichtig, die Startrechtsanträge so rechtzeitig zu versenden, dass sie spätestens am Freitag vor der geplanten Veranstaltung bei der Lizenzstelle eingehen!

Wolfgang Kroker
SB Lizenzwesen/ Disziplinarbeauftragter im Fachausschuss Schwimmen

Update 19.05.2020:

Zusatz zum vorstehenden Artikel:

 

Gemäß aktueller Information der Lizenzstelle wird bei einer Registrierung, SRW, Löschungen, Erweiterung oder Wiederaufnahme und unabhändig davon, ob es sich um einen E-Mail-, Fax- oder Posteingang handelt, als Posteingangsdatum der aktuelle Arbeitswerktag (Montag bis Freitag) eingetragen, z.B. wird bei E-Mail- oder bei Fax-Eingang am Wochenende das Registrierungsdatum der Montag sein. Beim Eingang an einem Feiertag wird als Posteingangdatum das Datum des aktuellen Arbeitswerktages eingetragen.

 

Update 22.05.2020:

weiterer Zusatz zum vorstehenden Artikel-Erläuterung der DSV-Geschäftsstelle:

 

 

E-Mail-, Fax- oder Post die am Samstag oder Sonntag eingeht, wird mit Eingangsdatum des nächsten ersten Arbeitstages bearbeitet. Nach einem Wochenende wäre das normalerweise der Montag (ist der Montag ein Feiertag dann wäre der nächste Arbeitstag Dienstag usw.)

 

Der Eingang am Montag usw. wird natürlich mit Eingangsdatum von Montag usw. bearbeitet. Sollte ein Werktag ein Feiertag sein, dann wird als Eingangsdatum der nächste Arbeitstag eingetragen (z.B. Donnerstag ist Feiertag, das Eingangsdatum ist dann der Freitag als nächster Arbeitstag).

 

 

Zurück