Die olympischen Spiele 2021 in Tokio sind eröffnet

| Startseite

Am Freitag 23.07.2021 begannen die Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio mit der großen Eröffnungsfeier. Live dabei waren auch der LSN-Schwimmer Alaa Maso und sein Trainer Emil Guliyev. Da Alaa seinen Start über die 50m Freistil erst am Freitag 30.07. hat, konnte er am Einmarsch der Nationen und der feierlichen Eröffnung der Spiele teilnehmen.

Die hannoversche Presse berichtete in ihren Ausgaben am Samstag über Alaa und seinen Bruder Mohamad, der in Tokio für das syrische Team am Triathlon teilnimmt.

(https://www.sportbuzzer.de/artikel/alaa-maso-mohamad-maso-brueder-olympia-2020-tokio-schwimmen-triathlon/?utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1627140734-1)

Bereits am Tag zuvor wurde das Refugee-Team vom IOC-Präsidenten Thomas Bach besucht. Beim Spaziergang mit den Athleten durch das olympische Dorf sagte der IOC-Präsident: „Es ist ein tolles Gefühl, das Team nach all den zu überwindenden Hindernissen endlich wieder zu treffen und den Spirit dieses Teams zu spüren, einen echten olympischen Geist voller Dynamik und Freude."

(https://olympics.com/ioc/news/ioc-president-meets-refugee-athletes-at-the-olympic-village)
(Foto: IOC - links Alaa Maso, 5. von links Emil Guliyev)

Alaa bestreitet seinen Wettkampf über 50m Freistil am Freitag 30.07.2021 gegen 12.05 Uhr im Lauf 4 auf Bahn 6. Das ZDF überträgt live im TV und im Stream.

Zurück