Deutsche Meisterschaften Tag 1 - Angelina Köhler schwimmt zur Goldmedaille

Erstellt von Sina Zeller | | Startseite

Am ersten Tag der deutschen Meisterschaften in Berlin gingen 6 Aktive aus dem LSN an den Start. Bei 6 Einzelstarts in den Vorläufen waren die LSN Sportler am Nachmittag in einem A-Finale und in 3 B-Finals erneut am Start.

Angelina Köhler (2000) von Hannover 96 startete über 100 m Schmetterling und konnte sich über goldenes Edelmetall und den Titel Deutsche Meisterin freuen. Bereits im Vorlauf am Vormittag schlug Angelina in 0:59,51 als Schnellste an. Im Finallauf konnte Angelina in 0:58,42 ihre Vorlaufzeit um mehr als eine Sekunde unterbieten.

Madlen Wendland (2002) von der SG Rethen/Sarstedt war ebenfalls über 100 m Schmetterling am Start. In 1:03,20 und mit Platz 15 qualifizierte sich Madlen für das B-Finale. Hier konnte Madlen sich deutlich steigern und schwamm in 1:02,14 auf Platz 10 der offenen Wertung.   

Carlotta Ingenerf (2006) vom Wardenburger SC qualifizierte sich über 400 m Lagen in 5:09,50 für das B-Finale, welches sie in 5:13,14 beendete.

Über 200 m Rücken war Mikael Guliyev (2002) von W98 Hannover dabei. Mit Platz 13 und einer Zeit von 2:09,49 qualifizierte er sich für das B-Finale. Im Finale war er in 2:09,58 nur unwesentlich langsamer, konnte sich aber auf Platz 12 vorarbeiten.

Mara Sophie Brandes (2006) vom TSV Pattensen startete über 400 m Lagen im Vorlauf und schwamm im Vorlauf in 5:12,56 auf Platz 19.

Die 100 m Schmetterling standen am ersten Wettkampftag auch auf dem Programm von Alaa Maso (2000/SGS Hannover). Im Vorlauf schwamm er hier in 0:56,58 auf Platz 20.

Die Schwimm-DM ist Bestandteil der diesjährigen Finals 2021 Berlin / Rhein-Ruhr. Entsprechend ist die Schwimmhalle thematisch geschmückt und hohe mediale Präsenz vor Ort.

Aufgrund der aktuellen Situation wird diese Deutsche Meisterschaft mit einem umfangreichen Hygienekonzept umgesetzt. Wie schon bei der Olympiaqualifikation sind alle Aktiven, Trainer, Kampfrichter und Funktionäre in einem Veranstaltungshotel gegenüber der SSE untergebracht. Außerdem müssen die Beteiligten mindestens alle 24 Stunden einen Corona-Schnelltest in der Schwimmhalle absolvieren.  

Wir freuen uns schon auf den morgigen Tag. Dann werden die Titel über 400 m Freistil weiblich, 100 m Brust männlich, 100 m Brust weiblich, 100 m Rücken männlich, 100 m Rücken weiblich und 800 m Freistil männlich vergeben.

Zurück