Der Landesvielseitigkeitstest als Übungskatalog für das Homegym

Erstellt von Dennis Yaghobi | | Startseite

Nie stand so viel Zeit für das Üben der LVT-Landübungen, wie momentan, zur Verfügung. Also gibt es zum Neustart der Saison keine Ausreden mehr, falls es bei der Beweglichkeit keine volle Punktzahl geben sollte :-D.

Warum immer das Rad neu erfinden, wenn es schon wunderbare Ausarbeitungen gibt? Das dachten wir uns heute auch, beim Durchstöbern der DSV-Seite. Der Landesvielseitigkeitstest wird seit einigen Jahren, als nützliches Instrument herangezogen, Talente zu sichten, bzw. Kadersportler in ihrer Entwicklung zu testen und dient weitest gehend als Grundlage für die Trainingsinhalte der Talentnester und der Einstiegskadergruppen.

Wer die häusliche Quarantäne zurzeit sinnvoll nutzen möchte, sollte mal einen Blick in das Testmanual des DSV zum Landesvielseitigkeitstest werfen. Ab Seite 11 findet hier die üblichen Athletiktests, wo auch konkrete Angaben zur Ausführung gemacht werden. Sicherlich helfen euch eure Eltern, die Ausführung korrekt durchzuführen.

Ab Seite 17 folgen Beweglichkeitstest. Um ihr besser zu werden, heißt es ganz einfach üben, üben und nochmals üben.

Die Bewertungskriterien findet ihr auf den Seiten 40 für den Athletikbereich und 42 für die Beweglichkeit, um eure Leistungen einschätzen zu können.

Ja, die schwimmerischen Fähigkeiten, werdet ihr hierdurch nicht direkt verbessern. Aber eine allgemein verbesserte Grundlage zu haben wird euch definitiv bei der Wiederaufnahme des Trainings unterstützen.

Wir wünschen euch viel Erfolg und auch Spaß beim Üben.

 

 

 

 

Zurück