Badpaten werden weiterhin gesucht!

Erstellt von Dennis Yaghobi | | Startseite

Die Datenbank auf Bäderleben.de wartet weiterhin auf Badpaten, die sich um die Pflege der Bäderdaten kümmern möchten.

Unsere Bäder sind das A und O. Ohne sie könnten wir häufig nur auf dem Trockenen schwimmen. Nicht nur unsere Mitgliedsvereine benötigen sie, sondern auch Schulen, Reha-Kliniken, Taucher, Rettungsschwimmer der Polizei, Feuerwehr und der Lebensrettungsgesellschaften, wie auch alle weiteren Schwimmsport- und Wasserverliebten.

Aber, wie viele Bäder gibt es eigentlich in meiner näheren Umgebung? Gibt es vielleicht mehr Bäder als die den Vereinen bekannten? Gibt es eventuell ungenutzte Lehrschwimmbecken? Wie ist die Flächenabdeckung meiner Region? Diese und viele weitere Fragen trieben die Projektgruppe "Bäderleben" an, da die bisher zur Verfügung stehenden Portale und Datenbanken nie ausreichende Daten lieferten, um damit aussagekräftige Auswertungen zu erstellen. Deshalb entstand dieses tolle Abfrage-Tool:

baederleben.de/abfragen/baeder-suche.php

Wer sich schon einmal auf die Suche nach einer Schwimmmöglichkeit auf einer Bädersuchseite begeben hat, wird leider oft merken, dass diese Seiten nicht mehr gepflegt werden, Ansprechpartner veraltet sind, Bäder bereits geschlossen, oder auch schon ein Neues nicht enthalten ist. 

Das Projekt Bäderleben hat sich deshalb sehr viel Mühe bei der Erstellung der Homepage und der Datenbank gegeben, um diese auch über die Dauer des Projektes hinaus noch aktuell halten zu können. Hierfür wurde eigens die Möglichkeit eingerichtet, Badpate zu werden: 

baederleben.de/badpaten.php

Ein Badpate muss keine besonderen Kenntnisse haben, oder lang andauernde und zeitintensive Verpflichtungen eingehen. Lediglich das erstmalige Überprüfen der Badangaben auf der Portalseite und ab dann das aktuell halten der Angaben, bei sich verändernden Begebenheiten, wie Öffnungszeiten, Ansprechpartnern, oder Eintrittspreisen. Im Idealfall übernimmt diese Aufgabe ein Badangestellter, da dies im Eigeninteresse liegen sollte, das diese Daten aktuell gehalten werden.

Aufgrund dessen möchten wir unsere Mitgliedsvereine darum bitten, entweder in den eigenen Reihen nach Badpaten zu suchen, oder das Gespräch mit den zuständigen Badleitern nutzen, damit sich möglichst für alle Bäder Niedersachsens ein Online-Helfer findet. Das Projekt ist auf unser Aller Hilfe angewiesen.

Dieses Youtube-Video erklärt das Projekt sehr anschaulich und gibt einen guten Eindruck darüber, weshalb diese Datenbank so wichtig für den Erhalt und Ausbau unserer Wasserflächen ist: 

youtu.be/zUWtEqaW7mo

 

Zurück