Verbandstag 18. Mai 2019 in Hildesheim

Weitere Infos findet ihr hier:

Auszeichnung von Sven Schwarz auf der ProSportHannover Veranstaltung

| Startseite

Im Rahmen der ProSportHannover Veranstaltung des Reifenherstellers und Automobilzulieferers „Continental“ lieferte unser Bundeskaderschwimmer Sven Schwarz (W98 Hannover) am Montagabend einen souveränen Auftritt ab.

Die Initiative hat sich in den vergangenen sieben Jahren als Plattform für den Austausch rund um die nachhaltige Professionalisierung des Leistungssports in der Region Hannover etabliert.

Die Jury hat Sven aufgrund seiner hervorragenden Leistungen über die 400m, 1500m und vor allem über die 800m Freistildistanz im vergangenen Jahr mit einem ProSportHannover-Förderbeitrag ausgezeichnet, um sich als Leistungsschwimmer des NK1 und Mitglied des LSN goes Paris 2024 Projekts noch effizienter auf sein großes Ziel Olympia 2024 weiter vorbereiten zu können.

Auf die Fragen der Moderatorin hatte er – so wie wir ihn kennen - stets eine bodenständige Antwort zur Hand.  So antworte er auf die Frage: „Nachdem Du den Rekord von Rainer Henkel gebrochen hast, könnte man dich als großes Ausnahmetalent bezeichnen, oder?“ mit „Ich gebe mein Bestes und mache das glaube ich schon ganz gut. Dazu tragen auch mein Trainer und mein Umfeld bei, welche mir stetig die Energie für neue Herausforderungen geben.“

Im Anschluss nahm Sven den Scheck von 5000€ entgegen, welcher gut angelegt ist.

Im Anschluss folgte eine moderierte Experten-Diskussion zum Thema „Robotik – Mobilität – Zukunftsforschung“. Für die Podiumsdiskussion konnten die Leistungssportler Denise Schindler (Radsport) und der Leichtathlet, Johannes Floors, gewonnen werden, welche eindrucksvoll über ihre bisherige Karriere berichteten. Für zukunftsorientierte Einblicke aus dem international führenden Technologieunternehmen sorgte Nikolai Setzer als Reifen-Vorstand der Continental AG.

Alles in allem war es wieder einmal eine eindrucksvolle Veranstaltung, bei der wir hoffentlich auch in Zukunft weitere LSN-Sportler/-innen und -Mannschaften begleiten können.

Zurück