LSN Referentenschulung wieder neu ins Leben gerufen

Gemeinsam mit einigen Talentnestleitern trafen sich die LSN Referenten am 8. August zur Referentenschulung in Hannover. Im ersten Teil, den auch die Talentnestleiter begleiteten, ging es um Knotenpunkte und Bewegungsmerkmale der vier Schwimmarten. Mit Dr. Bodo Ungerechts konnte ein Referent gefunden werden, der immer wieder neue, wissenschaftliche Erkenntnisse aufführt und mit Ideen und Visionen zum Nachdenken anregt. Ein besonderes Augenmerk legte er auf die Schwimm WM in Rom und berichtete über neueste Erkenntnisse in der technischen Ausführung der vier Schwimmtechniken, seine Aussagen veranschaulichte er anhand von Unterwasseraufnahmen. Dabei gab Dr. Bodo Ungerechts immer wieder praktische Tipps für den Trainingsalltag und ließ so die ersten vier Lerneinheiten wie im Flug vergehen.
Hermann Grams (LSB Akademieleiter) übernahm den zweiten Teil der Schulung und schaffte es, den Spannungsbogen weiter aufrecht zu erhalten. Auf Grund des Themas ?Wie lerne ich im Dialog? stand schnell fest, dass alle Anwesenden gemeinsam die weiteren drei Stunden füllen durften. Durch die vielen, verschiedenen Praxisbeispiele gelang es Hermann Grams alle mit einzubeziehen und aufzuzeigen, dass gerade das Austauschen von Ideen, dass ?über Dinge sprechen?, zum Lernen anregt.
Ein Teilnehmerfazit lautet dann auch zum Ende der Referentenschulung: ?Das macht Lust auf mehr!? Was möchte man da mehr?

Zurück