FINA Men’s Waterpolo World Cup in Berlin

| Startseite

Der Wasserball World Cup 2018 findet derzeit vom 11. bis zum 16. September in Berlin statt. Bei der 16. Auflage des Weltpokals traf Gastgeber Deutschland gestern auf Australien. 

Zum Spiel reiste der LSN aus Hannover an, um das deutsche Aufgebot, mit den vier niedersächsischen Wasserballern Tobias Preuß, Julian Real, Moritz Schenkel (alle Waspo 98 Hannover) und Kevin Götz (White Sharks Hannover), anzufeuern.

In einer spannenden Partie musste sich das Team Deutschland im letzten Gruppenspiel gegen Australien mit einem knappen 9:10 geschlagen geben.

Auf Grund des besseren Torverhältnisses gegenüber den Teams aus Australien und Ungarn, sind die Deutschen Gruppenerster und können sich heute mit einem Sieg im Viertelfinale gegen Südafrika das Ticket für die Weltmeisterschaften 2019 in Südkorea sichern.

Zurück